• Werktags vor 21:30 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt!
  • 100 Tage Widerrufsrecht
  • Paypal, Kreditkarte & auf Rechnung
  • Kostenloser Versand ab 100,- €
  • Werktags vor 21:30 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt!
Alles über Regalhalter, Ideen und Montagetipps! 14 sep

Alles über Regalhalter, Ideen und Montagetipps!

Zurück zur Übersicht

Wofür verwenden Sie einen Regalträger?

Ein Regalhalter ist vielseitig einsetzbar. Im Grunde sind Regalhalter für das Tragen von Regalbrettern gedacht. Sie können Gegenstände auf dem Regalbrett platzieren und so Platz schaffen. Das ist nicht nur funktional, sondern schafft es auch eine gemütliche Atmosphäre im und ums Haus. Darüber hinaus sorgt ein Regalträger dafür, dass Sie problemlos auf Ihre Habseligkeiten zugreifen können. Denken Sie zum Beispiel an einen Regalträger in Ihrer Küche, auf dem Sie problemlos Gewürze und andere Küchenutensilien aufbewahren können.

Welche Arten von Regalhalter gibt es?

Möchten Sie ein Bücherregal aus Holz aufhängen? Oder ein Holzregal an der Wand anbringen für zum Beispiel Wohndekorationen oder Lebensmittel in der Küche? Natürlich gibt es viele verschiedene Arten und Größen von Regalhaltern. Bei Wovar finden Sie zwei verschiedene Arten von Regalstützen. Die erste Variante ist das Standard-Regalträgerdreieck. Dieser Halter ist in 3 verschiedenen Größen und in schwarz, weiß oder verzinkt erhältlich. Besonders die schwarzen Regalträger erfreuen sich großer Beliebtheit. Der Regalträger verfügt über eine Strebe, die für eine enorme Tragfähigkeit des Regalträgers sorgt. Die Strebe lässt sich leicht abnehmen, um den Regalträger zu befestigen. 

Es ist auch möglich, die Strebe bei der Montage komplett wegzulassen, was allerdings zu einer geringeren Tragfähigkeit des Regalträgers führt. Unser Tipp ist, die Strebe zu nutzen, damit Sie die größte Tragfähigkeit haben. 

Regalhalter montieren?

Die Montage eines Regalträgers ist sehr einfach. Stellen Sie zunächst fest, wo der Regalträger platziert werden soll. Sobald Sie einen guten Platz gefunden haben, ist es an der Zeit, die Regalstütze zu montieren. Um sicherzustellen, dass der Träger grade hängt, verwenden Sie eine Wasserwaage. Halten Sie die Wasserwaage gegen die Regalhalter und markieren Sie dann die Befestigungslöcher mit einem Zimmermannsbleistift. Beide Werkzeuge finden Sie in unserer Kategorie Handwerkzeuge.

Bohren Sie dann mit einem Hammerbohrer die Löcher in die Wand. Nachdem Sie die Löcher gebohrt haben, füllen Sie diese mit Nylondübeln. Eine häufig verwendete Größe ist unser 8 x 40 mm Nylondübel. Diese bohren Sie mit einem 8 mm starken Hammerbohrer vor.

Dann ist es an der Zeit, den Regalträger an der Wand zu befestigen. Halten Sie den Regalträger in der gewünschten Position und achten Sie darauf, dass die Befestigungslöcher des Regalträgers genau vor den Dübeln in der Wand liegen. Jetzt wird eine Schraube durch den Regalhalter in den Dübel gesteckt und fest angezogen. Wir empfehlen, 5 x 50 oder 6 x 50 Vollgewindeschrauben zu verwenden. Legen Sie ggf. eine Unterlegscheibe zwischen Schraube und Regalträger für zusätzliche Stabilität.

Jetzt, wo der Regalhalter an der Wand befestigt ist, legen Sie das Regalbrett auf den Träger. Dies kann natürlich ein Brett Ihrer Wahl sein. Das beste Ergebnis erzielen Sie, wenn das Regal seitlich und vorne leicht über die Regalstützen fällt. Befestigen Sie das Regal an den Stützen, indem Sie die Schrauben von unten anbringen. Achten Sie darauf, dass die Schrauben nicht zu lang sind, damit sie nicht an der Oberseite der Bretter rausschauen. Eine praktische Schraube ist zum Beispiel unsere 3 x 25 mm Spanplattenschraube

Wie viele Regalhalter benötige ich?

Die Anzahl der benötigten Träger hängt natürlich von der Art des Regalbretts ab, das Sie verwenden werden. Dabei spielen die Holzart und die Dicke der Bretter eine wichtige Rolle. Generell wird empfohlen, alle 50 cm eine Regalstütze anzubringen. Hiermit wird die größte Tragfähigkeit realisiert. Das bedeutet, dass Sie für ein 150 cm langes Regal 3 Regalhalter benötigen. Die geschätzte Tragfähigkeit beträgt ca. 30 Kilo, aber ist natürlich von der Montage der Träger abhängig. 

Verwenden Sie sehr stabiles Holz oder ein anderes starkes Material? Dann wäre auch ein größerer Abstand möglich. Bei Fragen können Sie sich jederzeit an uns wenden.