Bei uns ist keine Schraube locker!
Filter erweitern:
Der Experte für Schrauben und Eisenwaren
Sicher auf Rechnung zahlen nach Erhalt der Ware
100 Tage Rückgaberecht
Der Experte für Schrauben und Eisenwaren
Sicher auf Rechnung zahlen nach Erhalt der Ware
100 Tage Rückgaberecht

Wovar Betonfüße

Möchten Sie einen Schuppe, eine Überdachung, einen Carport oder eine ähnliche Konstruktion bauen? Dann dienen als Basis wahrscheinlich Holzpfosten oder Betonfüße. Eine gute Basis ist wichtig für die Stabilität Ihrer Konstruktion. Als Fundament für Bauwerke aus Holz können Sie am besten Betonfüße verwenden. Das sind große Blöcke aus Beton, die dafür sorgen, dass Ihre Konstruktion sicher steht. Die Betonblöcke werden teilweise im Boden verbaut. Im Anschluss können Sie einen Balken auf dem Betonfuß befestigen. Das formt ein sicheres Fundament für viele Konstruktionen.

Die Holzpfosten werden auf einer höhenverstellbaren Platte mit Schraubgewinde befestigt. Betonfüße sorgen dafür, dass Ihre Ständerbalken trocken bleiben und verleihen ihnen so eine längere Lebensdauer. Betonfüße von Wovar sind mit metrischem Gewinde M16 und M20 erhältlich. M16 ist für leichtere Konstruktionen geeignet. M20 wird für große und schwere Konstruktionen wie Überdachungen verwendet.

Bei Wovar finden Sie vorgefertigte Betonfüße mit schönem glatten Beton. Wovar liefert Betonfüße in 3 - 4 Werktagen aus eigenem Vorrat.

Betonfüße sind einfach zu handhaben und bilden ein solides Fundament für Überdachungen und weitere Konstruktionen. Betonfüße sind sehr beliebt bei Überdachungen, Sitzecken im Garten, aber auch für Carports. Mit einem Betonfuß verleihen Sie Ihrer Überdachung ein starkes Fundament. Ein wichtiges Argument für die Verwendung von Betonfüßen ist nicht nur deren Robustheit, sondern auch die Fähigkeit Holzfäule zu vermeiden. Da die Holzbalken nicht im Boden verankert werden, werden die Balken weniger Feuchtigkeit ausgesetzt. Bei Regen kann das Wasser einfach über den Betonfuß ablaufen, wodurch Ihre Pfosten schneller trocknen. Neben ihrer Langlebigkeit und Robustheit sind Betonfüße auch aufgrund ihrer stilvollen Ausstrahlung beliebt. Die Holzpfosten stehen nämlcih ein kleines Stück über den Betonfüßen. Der obere Teil der Betonfüße steht ein Stück über dem Boden und integriert sich optisch gut in Böden aus Stein oder Kies.

Betonfüße

Betonfüße von Wovar sind in diversen Ausführungen und Größen erhältlich. So finden Sie immer die passenden Betonfüße für Ihre Überdachung. Überdachungen mit Betonfüßen werden immer beliebter. Wählen Sie Betonfüße in Anthrazit oder Grau-Weiß. Neben diesen zwei Farben, sind Betonfüße in den Größen 40 cm, 50 cm und 60 cm und 15 x 15 cm bis 22 x 22 cm breit erhältlich. In unerem Sortiment finden Sie auch Betonfüße 18 x 18 cm. Sie finden außerdem angeschrägte Betonfüße mit abgerundeten Ecken. Diese sind dann oben 15 x 15 cm und unten 18 x 18 cm breit. Unsere Betonfüße werden mit viel Liebe für Qualität hergestellt. Wir verwenden nur hochwertigen Beton, der sehr robust ist. Durch die glatte Oberfläche unserer Betonfüße, sammeln sie weniger Schmutz und bleiben so länger schön.

Betonfüße höhenverstellbar

Die Balken, die Sie auf den Betonfüße befestigen, sind höhenverstellbar. Mit dem metrischen Gewinde auf den Betonfüßen und einer Metallplatte, die an dem Balken befestigt wird, lässt sich der Balken auf die gewünschte Höhe einstellen. Die Gewindestange, die an der Metallplatte befestigt ist, kann dann in das Innengewinde der Betonfüße geschraubt und auf die gewünschte Höhe eingestellt werden.

 

 

Betonfuß einbauen

Wenn Sie einen Betonfuß einbauen möchten, benötigen Sie ein paar Dinge. Zunächst benötigen Sie ein gute Schaufel oder einen Spaten, mit dem Sie das Loch ausheben, in dem der Betonfuß platziert wird. Eine Faustregel ist, dass der Umfang des Lochs etwa zwei bis dreimal so groß wie der Umfang der Betonfüße sein sollte. Wenn Sie es mit einem sehr weichen Boden zu tun haben, ist es sinnvoll, eine große Betonplatte unter den Betonfuß zu legen. Jetzt können Sie das Loch mit Sand auffüllen. Für eine sehr sichere Befestigung, ist es möglich, den Betonfuß mit Schnellbeton zu fixieren. So verleihen Sie Ihrer Konstruktion ein besonders starkes Fundament. Achten Sie darauf, dass Ihre Betonfuß gerade steht. Dies können Sie am besten mit einer Wasserwaage überprüfen.

Pfosten auf Betonfuß befestigen

Während der Schnellbeton aushärtet, können Sie bereits den Pfosten vorbereiten. Hierfür benötigen Sie einen Flachbohrer, der breiter als der Durchmesser des metrischen Gewindes der Gewindestange ist. Für M16 Gewindestangen verwenden Sie einen 18 oder 20 mm Flachbohrer. Bohren Sie das Loch etwa 5 cm tief vor, sodass die Gewindestange beim Eindrehen genügend Platz im Pfosten hat. Die Montagelöcher der Höhenverstellung für Betonfüße sind 9 mm breit. Am besten können Sie unsere Sechskant-Holzschrauben M8 x 70 mm für die Montage verwenden. Diese können Sie mit unserem Wovar Hartholzbohrer 6 mm vorbohren. Wenn der Schnellboten ausgehärtet ist, können Sie das Loch mit Sand auffüllen und eventuell weitere Betonplatten platzieren. Jetzt können Sie den Pfosten einfach auf den Betonfuß schrauben und Ihre Überdachung fertigstellen.

Tipp: Damit Sie die Höhenverstellung mittig montieren, können Sie diagonale Linien unter den Pfosten zeichnen. Da, wo sich die Linien kreuzen, ist die Mitte des Pfostens und bohren Sie das Loch mit dem Flachbohrer.

Betonfüße kaufen

Bei Wovar können Sie Betonfüße günstig kaufen! Profitieren Sie von günstigen Preisen für hochwertige Betonfüße. Beim Kauf mehrerer Betonfüße profitieren Sie außerdem von attraktiven Mengenrabatten. Für Geschäftskunden bietet Wovar weitere Vorteile. Mit einem Wovar Geschäftskonto erhalten Betriebe aus der Bau-, Gartenbau- und Handwerkerbranche eine feste Kontaktperson, eine übersichtliche Auftragshistorie und Zugang zu unserem exklusiven Rabatt für Wovar Geschäftskunden.

Sehen Sie sich außerdem auch unser gesamtes Angebot Pfostenträger an.