• Werktags vor 21:30 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt!
  • 100 Tage Widerrufsrecht
  • Paypal, Kreditkarte & auf Rechnung
  • Kostenloser Versand ab 100,- €
  • Werktags vor 21:30 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt!
Teakholzmöbel mit Öl behandeln! 10 mrt

Teakholzmöbel mit Öl behandeln!

Zurück zur Übersicht

Haben Sie Teakholzmöbel in Ihrem Garten oder haben Sie vor, welche zu kaufen? Vergessen Sie dann nicht, das Holz auch zu behandeln. Holz ist anfällig, gerade wenn es draußen steht, können Probleme auftreten. Diese Probleme sind Holzfäule, Schimmel und Vergrauung. Es ist daher ratsam, Holz immer behandeln zu lassen. Wir werden hier einige Möglichkeiten erläutern und auch ein Video präsentieren, das zeigt, wie man einen Stuhl aus Teakholz behandelt. 

Öl oder Lasur

Die Behandlung erfolgt mit einem Öl oder einer Lasur. Im Allgemeinen wünschen sich Teakholzbesitzer ein Öl oder eine Lasur, die den natürlichen Charme des Holzes bewahrt. Dafür wählt man eine transparente Lasur oder ein Öl. Öl ist immer transparent, während Lasur sowohl transparent als auch deckend sein kann. Wenn Sie eine Lasur wählen, ist der Schutz in der Regel besser. Ein Nachteil ist allerdings, dass es meist weniger natürlich aussieht als ein Öl. Beliebt sind die farblose Möbellasur von Cetabever oder verschiedene transparente Lasuren, zum Beispiel in der Farbe Teak. 

Teaköl

Wir bevorzugen jedoch Öl. Öl sorgt nämlich für den natürlichsten Look. Auch wenn Lasuren stärker schützen, ist der Schutz von einem guten Öl  immer noch sehr gut. Ein Anstrich mit Öl muss außerdem etwas regelmäßiger erneuert werden als mit einer Lasur. Öl dringt tief in das Holz ein und bietet Schutz von innen. Durch die Feuchtigkeitsregulierung eines Öls wird Problemen wie Schimmel und Holzfäule vorgebeugt. Öl ist immer transparent und bildet (wenn es nicht zu dick aufgetragen wird) keinen Film. In unserem Sortiment finden Sie allerlei Arten von Ölen, die Sie verwenden können. Die Behandlung ist einfach und lässt sich in der Regel leicht mit einem Flachpinsel durchführen. 

Gartenmöbel aus Teakholz

Anwendung

Die Holzbehandlung ist sehr einfach. Mit einem Pinsel tragen Sie das Öl einfach auf das Holz auf. Zunächst müssen Sie aber das Teakholz von Fett und Staub befreien. Möchten Sie Möbel behandeln, die bereits längere Zeit im Freien gestanden haben? Dann kann es ratsam sein, die das Holz zunächst vollständig zu reinigen oder sogar abzuschleifen. Das Abschleifen von vergrautem Teakholz bringt die Farbe zurück. Danach können Sie mit dem Auftragen von Öl oder Lasur beginnen.