• Werktags vor 21:30 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt!
  • 100 Tage Widerrufsrecht
  • Paypal, Kreditkarte & auf Rechnung
  • Kostenloser Versand ab 100,- €
  • Werktags vor 21:30 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt!
Holz vergrauen lassen - Alles über Holzvergrauer! 26 aug

Holz vergrauen lassen - Alles über Holzvergrauer!

Zurück zur Übersicht

Wenn Sie Holz im Garten haben, ist ein schöner Anstrich in einer grauen Farbe eine Überlegung wert. Ein grauer Zaun, eine graue Fassade oder eine graue Überdachung zum Beispiel werden immer beliebter. Haben Sie vor, Ihr Gartenholz grau zu färben? Wir erklären, worauf Sie achten sollten und welche Möglichkeiten es gibt. Natürlich lassen wir Sie auch wissen, was wir bevorzugen! 

Warum Pflege so wichtig ist

Zunächst einmal ist es gut zu wissen, warum Sie Ihr Gartenholz überhaupt streichen sollten. Holz kann schnell unansehnlich werden, wenn man es unbehandelt lässt. Unbehandeltes Holz vergraut beispielsweise im Laufe der Zeit und das niemals gleichmäßig. Das eine Brett wird schneller vergrauen als das andere, denn manche bekommen mehr Sonne ab als andere. Das führt zu einer ungleichmäßig vergrauten Oberfläche. Um dies zu verhindern, ist es besser, Holz mit einer grauen Lasur oder einem Holzvergrauer zu behandeln. Die Farbe Grau erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Wenn Sie sie genauso schön finden, können Sie sich für eine graue Lasur entscheiden, aber auch für Entgrauer, die für ein schönes, gleichmäßig vergrautes Holz sorgen. Auch das wird immer beliebter!

Normale graue Lasur

Zunächst einmal gibt es die ganz normalen Lasuren in der Farbe Grau. Hier können Sie zwischen transparent und deckend wählen. Bei einer deckenden Lasur ist die Holzmaserung weniger sichtbar. Bei einer transparenten Lasur kann man die Maserung durch die graue Farbe hindurch noch erkennen. Eine schöne graue Lasur ist die Holzlasur Betongrau unserer Eigenmarke Beitz. Eine weitere beliebte Option ist die transparente graue Lasur von Cetabever. Das sind eigentlich die gängigsten grauen Lasur. Deren Schutzdauer beträgt im Durchschnitt etwa 3 Jahre. Auf dem Bild unten sehen Sie die betongraue Lasur von Beitz. Diese kann auch auf Beton (Pfosten) verwendet werden. 

holz vergrauen

Holzvergrauer

Holzvergrauer sind eigentlich nichts anderes als graue Lasuren, die den Look von natürlich vergrautem Holz haben. Wie gesagt, jedes Holz vergraut mit der Zeit. Wenn dies gleichmäßig geschieht, entsteht ein natürlich vergrautes Holz, das viele Menschen sehr schön finden. Leider vergraut Holz fast nie gleichmäßig. Das bedeutet, dass Sie kein schönes Ganzes bekommen. Vielen gefällt jedoch vergrautes Holz besser als normales Holz. Zum Glück gibt es zu diesem Zweck Holzvergrauer. Diese Holzvergrauer bieten Schutz und verleihen gleichzeitig einen schönen, gleichmäßig vergrauten Look. Das Endergebnis ist einzigartig und sieht wunderschön aus! 

Der beste Holzvergrauer ist wahrscheinlich Woodstain VV - Equal Weathering der Marke Teknos Drywood. Dies ist eine sehr hochwertige Lasur, die Ihr Holz schützt und ihm eine schöne gräuliche Farbe verleiht. Besonders beliebt ist diese Lasur bei Fassadenverkleidungen, aber auch bei Zäunen, Gartenhäusern oder Überdachungen kann sie perfekt eingesetzt werden! Unten sehen Sie ein Bild eines Zauns, der mit diesem Produkt behandelt wurde. 


holzvergrauer

Grey-Wash verwenden

Grey-Wash ist eine Farbe, die der eines Holzvergrauers sehr ähnlich sieht. Die Farbe ist eine Art verwaschenes Grau. Grey-Wash wird auch als Gerüstholzbeize bezeichnet. Erhältlich in unserem Webshop von unserer eigenen Marke und auch von der Marke Cetabever. Ein Anstrich mit Grey-Wash wird hauptsächlich für Möbel wie Bänke, Tische und Stühle, aber auch für Terrassen verwendet. Mit Grey-Wash können Sie günstiges Holz wie Kiefer und Tanne in luxuriös aussehendes Gerüstholz verwandeln. Das wird in den mitteleuropäischen Gärten immer beliebter!