CURRENT LOCALE de-de

1
Warenkorb
2
Ihre Daten
3
Bestätigung
4,5 aus 1325 Bewertungen
  • Vor 18:00 bestellt, heute versendet
  • 30 TAGE WIDERRUFSRECHT
  • PAYPAL, KREDITKARTE & AUF RECHNUNG
  • KOSTENLOSER VERSAND AB 125 €
Lasieren Sie Ihren Zaun in 5 Schritten! 20 Sep

Lasieren Sie Ihren Zaun in 5 Schritten!

Zurück zur Übersicht

Ist es an der Zeit, Ihren Zaun zu lasieren? Hier erklären wir in 5 Schritten, wie Sie dabei vorgehen sollten. Diese sind allgemeingültig, in einigen Fällen kann es aber sein, dass Sie bestimmte Schritte übersprungen können. Es ist daher immer besonders wichtig, dass Sie das Etikett und die Produktinformationen auf der Website sorgfältig durchlesen.

Schritt 1: Reinigung

Dieser Schritt ist besonders wichtig, wenn Sie einen alten oder bereits behandelten Zaun lasieren wollen. Ist dies der Fall, muss die alte Lasurschicht nämlich gereinigt werden. Am besten geht das mit einem Hochdruckreiniger. 

Schritt 2: Schleifen

Es ist sehr wichtig, dass Sie das Holz vor der Behandlung abschleifen. Das gilt für jegliche Holzart! Schleifen können Sie mithilfe einer Schleifmaschine, aber auch von Hand mit einem Stück Schleifpapier. 

Schritt 3: Saubermachen

Wenn das Holz gut abgeschliffen ist, können Sie die Oberfläche mit einem feuchten Tuch oder einer Bürste reinigen. Auf diese Weise entfernen Sie allen Staub und andere Verunreinigungen, die der Lasur in die Quere kommen können. Zusätzlich können Sie die Oberfläche auch entfetten. Dies ist jedoch je nach Marke, Art der Lasur und Oberfläche unterschiedlich.

Schritt 4: Lasieren

Beim Lasieren ist es sehr wichtig, dass Sie die Lasur zunächst mindestens eine Minute lang umrühren. Die Lasur wird am besten mit einem Pinsel aus Schweinehaar aufgetragen. Tragen Sie die Lasur gleichmäßig auf. Lassen Sie die erste Schicht dann 24 Stunden trocknen, bevor Sie eine weitere Schicht auftragen. Wenn die Lasur vollständig getrocknet ist, können Sie sie auch ganz leicht abschleifen, um ein schöneres Ergebnis zu erzielen. Das Auftragen von Lasur ist nicht bei jeder Temperatur möglich. Die ideale Temperatur liegt zwischen 10 und 23 Grad. Wir bevorzugen die Holzlasur unserer Eigenmarke Beitz oder eine Speziallasur für Zäune.

Schritt 5: Pflege

Nach dem Auftragen der Lasur brauchen Sie, je nach Marke und Typ, jahrelang keine neue Lasur mehr aufzutragen. Wenn dir Lasurschicht jedoch erneuert werden muss, ist es wichtig, den Zaun wieder vorab zu reinigen und abzuschleifen. Dann können Sie problemlos neue Lasur auftragen.

Verwandte Produkte zu diesem Blog