• Werktags vor 21:30 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt!
  • 100 Tage Widerrufsrecht
  • Paypal, Kreditkarte & auf Rechnung
  • Kostenloser Versand ab 100,- €
  • Werktags vor 21:30 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt!
Der Unterschied zwischen Lasur für den Innenbereich und Lasur für den Außenbereich 27 jun

Der Unterschied zwischen Lasur für den Innenbereich und Lasur für den Außenbereich

Zurück zur Übersicht

Zunächst einmal gibt es natürlich deutlich unterschiedliche Bedingungen für Holz im Innen- und Außenbereich. Holzlasur für den Außenbereich muss mehr aushalten können als Holzlasur für den Innenbereich. Denn draußen muss das Holz mit Sonne, Wind, Regen, wechselnden Temperaturen, Frost und vielem mehr fertig werden! All diese Witterungseinflüsse führen dazu, dass das Holz brüchig wird oder unansehnlicher wird. Deshalb ist es sehr wichtig, Holz im Außenbereich noch stärker zu schützen. Dagegen wird bei der Innenausstattung meistens mehr Wert auf das Äußere gelegt. Bei Holzlasuren für den Innenbereich entscheidet man sich oft für ein schönes Endergebnis statt für maximalen Schutz. Außerdem ist es wichtig, dass Lasuren für den Innenbereich geruchsneutral sind, im Freien muss man sich weniger Sorgen darum machen.

 

Außenlasur

Wie bereits erwähnt, muss das Holz draußen mehr aushalten. Aus diesem Grund ist es in der Regel empfehlenswert, eine widerstandsfähige Lasur zu wählen. Sie können sich aussuchen, ob Sie sich für eine transparente oder eine deckende Lasur entscheiden. Deckende Lasuren bieten den größten Schutz, aber über Geschmack lässt sich natürlich nicht streiten. Viele bevorzugen transparente Lasuren, da die natürliche Holzstruktur und -Farbe besser erhalten bleibt. Es gibt auch viele transparente Lasuren mit verschiedenen Farben oder Schattierungen. Dies kann ein guter Mittelweg sein. In vielen Fällen sind Lasuren für den Außenbereich auf Terpentinbasis. Das stinkt oft bei der Anwendung und ist schlechter für die Umwelt. Die meisten unserer hauseigenen Lasuren sind jedoch auf Wasserbasis. Das macht die Lasuren geruchsneutral und umweltfreundlich, was uns sehr wichtig ist. 

 

 

Innenlasur

Der Hauptunterschied zur Außenlasur besteht darin, dass Lasur für den Innenbereich eigentlich immer auf Wasserbasis hergestellt wird. Das macht die Lasur geruchlos und umweltfreundlicher. Außerdem vergilbt Lasur auf Wasserbasis weniger als auf Terpentinbasis. Aus diesem Grund entscheiden sich die meisten bei der Anwendung im Innenbereich dann auch für eine Lasur, die für den Innenbereich gedacht ist. Oft ist der Schutz einer solchen Lasur schwächer, aber das ist kein Problem, da Holz im Innenbereich ohnehin schon gegen die meisten UV-Strahlen, Regen und Wind geschützt ist. Häufig handelt es sich bei Innenlasuren um Seidenglanz- oder Hochglanzfarben. Das ergibt ein schönes Ergebnis. 

 

Universal-Lasuren

Natürlich gibt es auch universelle Lasuren für innen und außen. Dies wird dann auch deutlich auf dem Produkt selber angegeben. Die Anforderungen an Lasuren für den Innen-und Außenbereich sind jedoch recht unterschiedlich. Deshalb ist es meistens klüger, eine Innenlasur für die Anwendung im Innenbereich zu verwenden und eine Außenlasur für den Außenbereich. 

Produkte im Zusammenhang mit diesem Blog