• Werktags vor 21:30 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt!
  • 100 Tage Widerrufsrecht
  • Paypal, Kreditkarte & auf Rechnung
  • Kostenloser Versand ab 100,- €
  • Werktags vor 21:30 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt!
Wie platziere ich ein Sonnensegel? 10 sep

Wie platziere ich ein Sonnensegel?

Zurück zur Übersicht

Ein Sonnensegel hat viele Vorteile gegenüber herkömmlichen Sonnenschirmen. Zum Beispiel nimmt diese Art von Sonnenschutz viel weniger Platz ein, wenn Sie es nicht verwenden. Sie können das gesamte Paket einfach in einer kleinen Tasche verstauen. Herkömmliche Sonnenschirme nehmen viel mehr Platz ein. Außerdem ist ein Sonnensegel viel stabiler, da es mit Haken befestigt wird. 

Sonnensegel versus Sonnenschirm

Sonnenschirme werden oft mit einem plumpen und teuren Untergestell geliefert, das schnell umweht und oftmals im Weg steht. Sonnensegel sind auch perfekt für Camping geeignet, da sie sich in Kombination mit Karabinern einfach aufhängen lassen und leicht zu transportieren sind. Je nach Stoffart können Sie das Sonnensegel sogar als Regenschutz verwenden. Auch preislich sind Sonnensegel sehr attraktiv. Sie sind in der Regel viel billiger als ein hochwertiger Sonnenschirm.

Neben diesen Vorteilen is der größte Vorteil die Flexibilität, die diese Segel mit sich bringen. Sie können jederzeit und überall angewendet werden. Auch hinsichtlich der Gestaltung sind diese Sonnensegel sehr flexibel, weil es verschieden Möglichkeiten gibt. Es gibt ein dreieckiges Tuch, das standardmäßige (oder rechteckige) Tuch, aber auch luxuriöse Alternativen wie ein wassserdichtes Sonnensegel gehören zu den Optionen. 

Wie werden Sonnensegel befestigt?

Zunächst ist es sinnvoll, festzulegen, wo Sie Ihr Sonnensegel aufhängen möchten. Sie können verschiedene Befestigungspunkte verwenden. Denken Sie an eine Wand, einen starken Balken, einen Baum, Pfosten im Boden oder Masten. Wichtig ist, sich über die Nutzung Gedanken zu machen: Ist die Befestigung zeitlich oder möchten Sie diese Konstruktion öfter nutzen? Bei vorübergehender oder einmaliger Verwendung ist es möglicherweise nicht erforderlich, Motageösen in Ihrer Wand zu installieren. Bestimmen Sie Ihre Aufhängepunkte (je nach Stoffart).

Was benötige ich, um ein Sonnensegel aufzuhängen?

Was Sie für die Montage eines Sonnensegels standardmäßig benötigen, haben wir hier für Sie aufgelistet:

  • Karabiner, das Verbindungsstück zwischen Ihrer Wand oder Ihrem Pfosten und dem Schattentuch. Die richtige Karabinergröße ist von Tragfähigkeit abhängig. Die 8 x 80 mm oder 10 x 100 mm sind die beliebtesten Varianten. Siehe unten für die verschiedenen Arten von Karabinern;
  • Ketten, Gurte oder stabile Seile, wenn Sie Distanzen überbrücken müssen;
  • Spannschrauben, zum Spannen des Sonnensegels.

Karabiner für Sonnensegel

Je nach Verwendungsart und eigenem Geschmack stehen unterschiedliche Karabiner zur Auswahl. Für einen luxuriösen Look können Sie sich zum Beispiel für schwarze Karabiner entscheiden. Für eine solide Befestigung in trockener Umgebung verwenden Sie einen verzinkten Karabiner

Verwenden Sie zur witterungsbeständigen Befestigung können Sie am besten unsere Edelstahlkarabiner verwenden, da diese nicht rosten. Hierfür können auch schwarze Karabiner von Wovar verwendet werden, da diese über eine hochwertige schwarze Beschichtigung verfügen.

Wandmontage

Möchten Sie das Schattentuch an einer Wand befestigen? Dann verwenden Sie Schwerlastdübel für eine starke Befestigung an Ihrer Beton- oder Steinwand. Spreizanker mit Öse sind bereits mit einer Öse versehen, an der Sie die Sonnensegel befestigen. Verwenden Sie zum Beispiel unsere Spreizanker mit Öse M8 x 90 mm. Wie platzieren Sie diese? 

Bohren Sie mit einem 14 mm Hammerbohrer ein 55 mm tiefes Loch in die Wand. Dann setzen Sie den Spreizanker in das Loch ein und ziehen Sie die Mutter der Anker fest. Dadurch dehnt sich die Hülse nach aus und verklemmt sich in der Wand. Dies gibt Ihnen eine sehr starke Verankerung für Ihr Sonnensegel. Bitte beachten Sie, dass Sie die Spreizanker nicht zu fest anziehen, damit die Steine nicht brechen.

Sonnensegel an Holzwand oder Pfosten befestigen

Befestigen Sie Ihre Sonnensegel an bestimmten Stellen an einer Holzwand oder an Holzpfosten? Dann hilft Ihnen der folgende Tipp. Schaffen Sie mit unseren Einschraubmuttern einen perfekten Platz für die Schraubenplatzierung in Holz. Kombinieren Sie diese dann mit Ringschrauben, um eine Öse zu schaffen, an der das Schattentuch befestigt werden kann. Ringschrauben finden Sie in unserer Kategorie Schraubösen und Ringschrauben. Häufig verwendete Kombinationen sind die Einschraubmutter M8 und die Ringschraube M8.

Bohren Sie das Holz mit einem 15 mm Bohrer vor und schrauben Sie die Einschraubmutter fest in das Holz. Jetzt können Sie, die Ringschraube in die Einschraubmutter drehen, sodass das Sonnensegel an der Öse befestigt werden kann. 

Schritt-für-Schritt-Plan zum Anbringen eines Schattentuchs

Um es Ihnen leicht zu machen, hier ein klarer Schritt-für-Schritt-Plan für die Installation eines Sonnensegels:

  1. Bestimmen Sie, wo Sie das Schattentuch aufhängen möchten;
  2. Stellen Sie fest, ob gute Befestigungspunkte vorhanden sind;
  3. Bei Bedarf können Sie zusätzliche Befestigungspunkte anbringen;
  4. Befestigen Sie die Karabiner an den Enden des Segels, oft haben diese schon ein Auge.
  5. Führen Sie die Karabiner jeder Ecke durch alle Befestigungspunkte und Ihr Sonnensegel ist an seinem Platz;
  6. Genießen Sie an heißen Tagen kühlenden Schatten.

Sie haben eine Pergola und möchten hier ein Sonnensegel aufstellen? Sehen Sie sich unser umfangreiches Sortiment an Seilspann-Sonnensegeln an.