• Werktags vor 21:30 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt!
  • 100 Tage Widerrufsrecht
  • Paypal, Kreditkarte & auf Rechnung
  • Kostenloser Versand ab 100,- €
  • Werktags vor 21:30 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt!
Im Freien streichen - Worauf Sie achten sollten 06 jun

Im Freien streichen - Worauf Sie achten sollten

Zurück zur Übersicht

Zweifellos haben Sie Holzbauteile um Ihr Haus herum. Dieses Holz kommt allerdings erst richtig zur Geltung, wenn es auch richtig gestrichen ist. Erst das Streichen verleiht dem Holz Ihre Wunschfarbe, zumindest in den meisten Fällen. Es gibt nämlich auch transparente Lasuren für Ihr Holz. Aber warum sollte man eine farblose Lasur wählen? Ganz einfach: Das Streichen dient nicht nur dazu, dem Holz eine neue Farbe zu geben, sondern auch dazu, das Holz stärker zu machen. Holz ist schließlich ein Naturprodukt. Das bedeutet, dass Wind, Sonne und Regen auf Holz einwirken. Die Sonne zum Beispiel verursacht Verfärbungen. Regen ist ein noch größerer Feind. Nässe kann zu Fäulnis, Schimmel und Algen führen. Ihr Holz wird dadurch unansehnlich und kann sogar kaputtgehen. Streichen ist also sehr wichtig!

Das richtige Produkt wählen

Die Streicharbeiten beginnen Sie mit der Auswahl eines Produkts. Im Großen und Ganzen können Sie zwischen drei verschiedenen Optionen wählen: Öl, Lasur und Lackfarbe. Die Reihenfolge entspricht dabei ihrer Stärke: von schwach bis stark. Obwohl Öl vergleichsweise den geringsten Schutz bietet, hat es den Vorteil, dass die natürliche Holzmaserung und -Farbe weitestgehend erhalten bleiben. Lasur ist ein Mittelweg und wird sowohl in deckenden als auch transparenten Farben angeboten. Eine Lackfarbe bietet den stärksten Schutz, was jedoch auf Kosten der natürlichen Holzoptik geht. Für eine genauere Erläuterung dieser Produktgruppen lesen Sie auf dieser Seite mehr. 

Tipps zum Gebrauch

Beim Streichen gibt es eine Reihe von Dingen zu beachten. Erstens ist das Wetter sehr wichtig. Sie können nur im Freien streichen, wenn es trocken ist. Andernfalls wird die Farbe vom Holz nicht gut absorbiert und haftet schlecht. Auch die Temperatur ist wichtig. Wir raten davon ab, bei einer Temperatur unter 10 Grad zu streichen, zu lasieren oder zu ölen. Auch von Temperaturen über 24 Grad ist dringend abzuraten. Bei diesen Temperaturen trocknen die Produkte zu schnell. Die ideale Temperatur für ein bestimmtes Produkt können Sie der Verpackung oder den Produktinformationen auf unserer Website entnehmen. Vergewissern Sie sich beim Kauf von Farbe, Lasur oder Öl, dass Sie die notwendigen Utensilien bereits zu Hause haben. Auf diese Weise können Sie sofort loslegen, wenn das Wetter es zulässt.

Zubehör

Das sind die wichtigsten Streichutensilien:

  1. Ein Pinsel und/oder eine Farbrolle
  2. Rührstab
  3. Farbwanne, falls erforderlich
  4. Ggf. Schleifpapier
  5. Handschuhe zum Streichen

In bestimmten Fällen ist es auch praktisch, Malerband und anderes Abdeckmaterial zur Hand zu haben. 

Verbrauch

Wie viele Quadratmeter Fläche Sie streichen können, ist von Produkt zu Produkt sehr unterschiedlich. Auch der Untergrund hat einen Einfluss darauf. Lesen Sie vor dem Kauf sorgfältig die Produktbeschreibung, damit Sie wissen, wie viele Quadratmeter Sie pro Liter abdecken können. Bitte beachten Sie auch, dass diese Richtwerte in der Regel auf das Auftragen einer Schicht basieren. In der Praxis erfordern viele Streicharbeiten jedoch mehrere Anstriche. Informieren Sie sich daher immer gründlich!

Grundierung

Öl und auch die meisten Lasuren benötigen keine Grundierung. Bei den meisten Lackfarben und einigen Lasuren ist dies jedoch erforderlich. Dadurch wird die Arbeit oft aufwendiger und teurer. Lesen Sie daher immer die Produktinformationen sorgfältig durch und prüfen Sie, ob Sie eine Grundierung benötigen. Auf diese Weise vermeiden Sie unangenehme Überraschungen.

Produkte im Zusammenhang mit diesem Blog