• Werktags vor 21:30 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt!
  • 100 Tage Widerrufsrecht
  • Paypal, Kreditkarte & auf Rechnung
  • Kostenloser Versand ab 100,- €
  • Werktags vor 21:30 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt!
Steigende Energiepreise - Wie Sie Ihre Energierechnung senken können! 12 okt

Steigende Energiepreise - Wie Sie Ihre Energierechnung senken können!

Zurück zur Übersicht

Bei den derzeitigen Energiepreisen ist es besonders wichtig, Energiesparmaßnahmen zu ergreifen. In diesem Blog erklären wir Ihnen, was Sie tun können, um Ihre Energierechnungen erheblich zu senken.

Wärmeverlust

Ein Haus hat viele kleine Ritzen und Löcher, durch die jedes Jahr eine Menge Wärme verloren geht. Sie zahlen nur einmal die Materialkosten für die Abdichtung dieser Öffnungen und haben danach lange Zeit Freude daran. Wenn alle Löcher und Ritzen in Ihrem Haus geschlossen sind, können Sie den Thermostat ein Grad herunterdrehen, während sich Ihr Haus wärmer anfühlt! In Deutschland entfällt ein Großteil des Gesamtenergieverbrauchs auf die Heizung. Oft geht in Gebäuden durch schlecht isolierte Türen und Fenster viel Energie verloren, sodass Sie hier große Einsparungen erzielen können!

Fenster und Türen isolieren

Um Energiekosten zu sparen, sollten Sie so viel Wärme wie möglich in Ihrer Wohnung behalten, damit die Heizung nicht so oft aufgedreht werden muss. Bevor Sie mit der Wärmedämmung Ihrer Fenster und Türen beginnen, sollten Sie herausfinden, wo die meiste Wärme verloren geht. 

  • Wohnen Sie in einem alten Haus? Dann ist es wahrscheinlich, dass Ihr Haus alte, schlecht isolierende Fensterrahmen mit Einscheibenverglasung hat. Hier gibt es viel zu gewinnen, denn diese Fenster haben einen sehr niedrigen Dämmwert.
  • Hören Sie viel Lärm von draußen? Dies ist auch ein Hinweis auf schlecht dämmende Fenster und/oder Türen.
  • Spüren Sie einen oder mehrere Luftzüge in Ihrer Wohnung? Diese Zugluftstellen sollten am besten sofort behoben werden. Durch diese Stellen strömt immer wieder kalte Luft ein, die dann wieder aufgeheizt werden muss, was viel zusätzliche Energie kostet!
  • Sind Sie nicht sicher, ob Ihr Haus gut gedämmt ist? Mit einer Infrarotmessung können Sie eindeutig feststellen, wo die meiste Wärme verloren geht. Messen heißt Wissen!

 

Warmtefoto huis

Bekämpfung von Zugluft

Wenn Sie festgestellt haben, wo in Ihrem Haus die meiste Wärme verloren geht, ist es an der Zeit, eine geeignete Lösung zu finden. Geht Wärme durch den Briefeinwurf verloren? Dann ist es ratsam, einen Zugluftstopper zu montieren. Dies ist eine einfache, aber wirksame Methode. Schließt Ihre Tür nicht richtig, oder gibt es einen Spalt an deren Unterseite? Verwenden Sie in diesem Fall Gummidichtungen oder Zugluftleisten. Gummidichtungen sind eine preiswerte, aber sehr wirksame Lösung gegen Zugluft. Wovar bietet viele verschiedene Arten von Gummidichtungen in unterschiedlichen Größen an. Experten sind der Meinung, dass Sie durch den Einsatz von Zugluftstoppern Hunderte von Euro pro Jahr einsparen können, sodass sich Zugluftstopper schnell bezahlt machen!

Der Anbringung von Gummi- oder Schaumstoffdichtungen ist einfach und erfordert wenig Aufwand. Nachfolgend finden Sie einen kurzen Schritt-für-Schritt-Plan:

  • Vergewissern Sie sich, dass die Oberfläche sauber und eben ist, denn das ist wichtig für die richtige Befestigung.
  • Lassen Sie die Oberfläche zuerst gründlich trocknen, es hat keinen Sinn, den (selbstklebenden) Dichtung auf einer feuchten Oberfläche anzubringen. In diesem Fall haftet der Streifen nicht richtig.
  • Entfernen Sie die Schutzfolie, platzieren Sie die Zugluftdichtung an der gewünschten Stelle und drücken Sie sie dann fest an.

Türschließer

Die einfachste Maßnahme gegen Wärmeverlust ist der bewusste Umgang mit Wärme. Wenn eine Tür angelehnt oder offen gelassen wird, geht viel Wärme verloren, was natürlich eine Verschwendung ist! Der Einbau eines Türschließers ist eine einfache, aber sehr wirksame Maßnahme gegen diesen unnötigen Wärmeverlust. Möchten Sie wissen, wie ein Türschließer montiert wird? Lesen Sie alles über den Einbau von Türschließern in diesem Blog über den Einbau von Türschließern.

Deurdranger

Fensterrahmen und Fenster ersetzen

Wohnen Sie in einem älteren Haus (mit Fensterrahmen aus der Zeit vor 1995) und möchten Sie Ihr Haus besser dämmen? Dann ist es an der Zeit, Ihre Fensterrahmen zu ersetzen. Natürlich ist der Austausch Ihrer Fensterrahmen nicht ganz billig und wird einige Zeit in Anspruch nehmen. Auf die Dauer ist dies jedoch sehr rentabel. Im Folgenden finden Sie einen kurzen Überblick über die Vorteile:

  • Jährlich können Sie damit über 30 % Ihrer Energierechnungen einsparen!
  • Mehr Wohnkomfort ohne Zugluft
  • Weniger Lärmbelästigung durch neue Rahmen und Verglasung
  • Der Wert Ihres Hauses steigt
  • Die Kosten für dieses Projekt sind einmalig und werden sich bei den derzeitigen Energiepreisen innerhalb weniger Jahre amortisieren!

Produkte im Zusammenhang mit diesem Blog