• Werktags vor 21:30 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt!
  • 100 Tage Widerrufsrecht
  • Paypal, Kreditkarte & auf Rechnung
  • Kostenloser Versand ab 100,- €
  • Werktags vor 21:30 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt!
Douglasie und Lärche - Welches Öl soll es sein? 24 jul

Douglasie und Lärche - Welches Öl soll es sein?

Zurück zur Übersicht

Angenommen, Sie wollen ein Gartenhaus, einen Zaun, Unterstand oder eine andere Konstruktion aus Weichholz wie Douglasie oder Lärche bauen. Dann ist es auch wichtig, über die richtige Holzpflege nachzudenken. Wenn Sie das Holz nicht mit einer Lasur oder einem Öl behandeln, laufen Sie Gefahr, dass es schnell unansehnlich wird. Durch die verschiedenen Witterungseinflüsse, denen das Holz tagtäglich ausgesetzt ist, vergraut und verrottet es, es bildet sich Schimmel und unschöne Flecken entstehen. All dies kann durch die Verwendung eines guten Öls oder einer Lasur verhindert werden! 

Douglasienöl oder Lasur

In der Regel ist Lasur ein wenig haltbarer als Öl. Es gibt verschiedene Lasurarten für Douglasien- und Lärchenholz. Ein Nachteil von Lasur ist jedoch, dass sie etwas weniger natürlich aussieht. Außerdem ist Lasur teurer als Öl. Deshalb sind wir Fans der Verwendung von Öl, vor allem, wenn Sie Ihr Holz mit einem transparenten Produkt schützen wollen, damit die Holzmaserung sichtbar bleibt. Ist es das, was Sie wollen? Dann empfehlen wir die Verwendung eines guten Douglasien-Öls. 

Bewahrung der natürlichen Holzfarbe

Wenn Sie die natürliche Holzfarbe bewahren wollen, sollten Sie ein transparentes Öl mit Farbpigmenten wählen, das der Originalfarbe so nahe wie möglich kommt. Völlig farblose Öle schützen weniger vor Verfärbungen durch Sonnenlicht. 

Für Douglasien- und Lärchenholz können Sie daher am besten Douglasien-Öl verwenden. Sie haben dann die Wahl zwischen verschiedenen Sorten Weichholzöl in den Farben Lärche und Douglasie. Der Trick besteht darin, ein gefärbtes Öl zu wählen, dessen Farbe Ihrem Holz so nahe wie möglich kommt.

OAF Afinol Douglasien-Öl

Zunächst einmal sind da die Öle von OAF Afinol. Diese sind in den Farben Natur, Lärche und Ebenholz erhältlich. Die Kombination von Ebenholz und Lärche kann zum Beispiel für eine Überdachung oder einen Schuppen sehr schön aussehen. Das können Sie auf dem Foto unten sehr schön sehen. Die Öle sind auf Terpentinbasis und mit einem Liter können Sie durchschnittlich 10 Quadratmeter behandeln.

afinol

Je mehr Schichten Sie auftragen, desto dunkler wird das Holz. Auf den folgenden Bildern können Sie den Unterschied beim Auftragen verschiedener Schichten deutlich erkennen. Es ist natürlich wichtig, das Holz zwischen den einzelnen Schichten gut trocknen zu lassen. Das Douglasien-Öl von OAF Afinol ist relativ günstig und sehr einfach zu verwenden. Auf dem linken Bild sehen Sie die Farbe Ebenholz und auf dem rechten Bild die Farbe Lärche. 

schichtenschichten (1)

Holzlasur für Douglasienholz

Anstelle von Douglasien-Öl können Sie auch eine sehr natürlich wirkende Douglasien-Lasur wählen. Solch eine Lasur ist etwas stärker als die meisten Öle und erfordert daher (noch) weniger Pflege. Während die meisten Lasuren ein etwas weniger natürliches Aussehen als Öl bieten, ist dies bei der Douglasien-Lasur von unserer Eigenmarke Beitz nicht der Fall. Mit unserer Douglasien-Lasur verleihen Sie Ihrem Douglasienholz ein wunderschönes "golden-douglas"-Aussehen. Das ist eine warme Farbe. Unsere Lasur ist besonders für Weichholz geeignet und hat eine ölähnliche Zusammensetzung und vereint damit die Vorteile einer Lasur mit denen eines Öls. Im Video unten zeigen wir ausführlich, wie diese Lasur verarbeitet werden sollte und wie es am Ende aussieht! Darunter zeigen wir auch ein Bild des Endergebnisses. 

Das Endergebnis der Douglasien-Lasur

endergebnis