• Werktags vor 21:30 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt!
  • 100 Tage Widerrufsrecht
  • Paypal, Kreditkarte & auf Rechnung
  • Kostenloser Versand ab 100,- €
  • Werktags vor 21:30 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt!
Gartenholz beizen - Wie Sie Ihren Garten auf die Freiluftsaison vorbereiten 21 jun

Gartenholz beizen - Wie Sie Ihren Garten auf die Freiluftsaison vorbereiten

Zurück zur Übersicht

Das Beizen von Gartenholz ist fast das ganze Jahr über möglich. Doch ist das nicht ganz richtig. Es gibt auch Momente, die sich perfekt für die Behandlung Ihres Gartenholzes eignen. Dies gilt insbesondere für den Frühling und insbesondere den Frühlingsanfang. Wir erklären, wann es am besten ist, den Gartenholz zu beizen! 

Warum Gartenholz beizen?

Es gibt zwei sehr wichtige Gründe, Ihre Holzkonstruktionen im Garten mit einer Beize zu behandeln. Erstens bietet es Schutz. Gebeiztes Holz ist einfach länger haltbar und bleibt länger schön. Das bedeutet, dass Sie das Holz nicht zo schnell ersetzen müssen und sich länger an Ihrem Gartenhaus, Überdachung, Zaun oder anderem Holz erfreuen können. Beize bietet Schutz vor Feuchtigkeit und Sonnenlicht. Sonnenlicht verursacht unansehnliche Vergauungen und Flecken auf dem Holz, während Wasser zu Fäulnis, Schimmel und Feuchtichkeitsflecken auf dem Holz führt. All dies kann mit einem guten Beize verhindert werden!

Der zweite Grund für das Beizen im Frühling ist, dass ein gebeizter Zaun oder ein Gartenhaus einfach schön aussieht! Es sind die schönsten Farben möglich, sowohl deckend als auch transparent. Für einen schönen Garten, in dem man den Sommer in vollen Zügen genießen kann, ist das beizen ein absolutes Muss!

Wann sollte man beizen?

Das Beizen im Garten ist eine Arbeit, die nur unter den richtigen Umstände ausgeführt werden kann. Die wichtigsten Faktoren sind;

  • Die richtige Temperatur (je nach Produkt, in der Regel zwischen 8 und 22 Grad)
  • Trockenes Wetter
  • Grad der Sonneneinstrahlung (wenn die Sonne zu hell auf den Beize scheint, kann er zu schnell trocknen)

Wie Sie verstehen können, bedeutet dies, dass der Frühling von den Wetterbedingungen her ein idealer Zeitpunkt ist, um mit der Arbeit zu beginnen. Darüber hinaus gibt es einen weiteren großen Vorteil, wenn man es früh im Jahr macht. Auf diese Weise ist das Holz geschützt und sieht vor den schönsten tagen des Jahres gepflegt aus. Das bedeutet, dass es weniger von der Sonneneinstrahlung, einem echten Feind von Gartenholz, beeinträchtigt wird. Außerdem sieht Ihr Garten in den Monaten, in denen Sie sich am meisten im Freien aufhalten, einfach schön und aufgeräumt aus. Ein schön gebeizter Zaun oder eine Überdachung sieht einfach schön aus!

gartenholz beizen

Was kann man mit Gartenbeize machen?

Jedes Gartenholz muss irgendwann mit Gartenbeize gebeizt werden, wenn es schön bleiben soll. Natürlich gibt es Beize aller Art. Sie können transparente Beize für ein natürliches Aussehen oder eine gedeckte Farbe Ihrer Wahl wählen! Sind Sie nicht ganz sicher, welchen Beize Sie benötigen? Dann können Sie uns jederzeit kontaktieren. Neben Beizen haben wir auch spezielle Öle für Holz und vieles mehr! 

Wie wird gebeizt?

Wie man am besten vorgeht, ist natürlich je nach Beize etwas unterschiedlich, aber im Allgemeinen ist es immer sehr einfach. Lesen Sie vor dem Beizen immer die Informationen auf unsere Website und auf der Dose. In den meisten Fällen muss man nur sicherstellen, dass das Holz sauber und trocken ist, bevor mann die Beize auftragt. Berücksichtigen Sie die Trocknungszeit und tragen Sie vorzugsweise mindestens 2 Anstriche auf, um ein optimales Ergebnis zu erzielen und den Pflegeaufwand zu verringern. 

Produkte im Zusammenhang mit diesem Blog