• Werktags vor 21:30 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt!
  • 100 Tage Widerrufsrecht
  • Paypal, Kreditkarte & auf Rechnung
  • Kostenloser Versand ab 100,- €
  • Werktags vor 21:30 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt!
Betonpfosten und -Pfähle mit Lasur oder Betonfarbe behandeln 05 okt

Betonpfosten und -Pfähle mit Lasur oder Betonfarbe behandeln

Zurück zur Übersicht

Haben Sie vor Betonpfosten oder Betonfüße in Ihrem Garten aufzustellen? Oder haben Sie sie bereits? Dann sollten Sie sorgfältig über deren Behandlung nachdenken! Betonpfosten können nämlich unansehnlich werden. Denken Sie zum Beispiel an unschöne Verfärbungen durch die Sonne oder die Ausbreitung von Kalk, die unschöne Flecken verursacht. Das wollen Sie natürlich verhindern! Glücklicherweise ist das möglich. Die beste Methode ist unserer Meinung nach die Verwendung einer guten Lasur. Seien Sie aber vorsichtig, denn nicht jede Lasur ist für Beton geeignet. Es gibt extra spezielle Betonbeschichtungen und -Lasuren. In unserem Webshop finden Sie auch viele Artikel, die für diesen Zweck geeignet sind. Wenn Sie interessiert sind, sehen Sie sich unsere Produktkategorie Stein und Beton an. 

Auswahl einer Lasur oder Betonfarbe

Es ist also wichtig, dass Sie eine gute Lasur oder Betonfarbe verwenden. Suchen Sie zunächst nach einer Speziallasur oder -Beschichtung, die für Beton geeignet ist. Wir empfehlen Ihnen, nur Produkte zu verwenden, bei denen dies ausdrücklich angegeben ist. Wir von Beizt haben eine eigene Lasur, die auch dafür geeignet ist. Die Lasur unserer eigenen Marke ist für ihre hohe Qualität und Haltbarkeit bekannt und in verschiedenen Farben erhältlich. Oft werden Betonpfosten und Betonfüße im Garten in Standardfarben wie Schwarz, Anthrazit und Grau angeboten. Diese Farben sind auch bei unserer eigenen Lasur für Holz und Beton erhältlich. Wenn Sie Beton behandeln wollen, empfehlen wir immer die folgenden 4 Lasuren: 

  1. Holzlasur Schwarz 2,5 Liter Superdeckend - Beitz
  2. Holzlasur Transparent Farblos 2,5 Liter Superdeckend - Beitz
  3. Holzlasur Anthrazit 2,5 Liter Superdeckend - Beitz
  4. Holzlasur Betongrau 2,5 liter Superdeckend - Beitz

Daneben haben wir in unserem Sortiment auch noch eine sehr gute Lasur für Beton in vielen anderen Farben. Hier können Sie fast jede RAL-Farbe wählen. Allerdings ist die Qualität etwas geringer als bei unserer eigenen Lasur, was sich aber auch im Preis widerspiegelt.

Lasur für Beton

Wenn Sie sich für eine gute Lasur, Farbe oder Beschichtung entschieden haben, kommt es nur noch darauf an, diese auch richtig anzuwenden. Zunächst einmal ist es wichtig, dass der Beton sauber ist. Reinigen Sie ihn daher gründlich mit Wasser und vermeiden Sie hartnäckige Reinigungsmittel, um Ablagerungen zu vermeiden. Nach der Reinigung gründlich trocknen lassen. Sobald der Beton trocken ist, Staub, Sand und Ähnliches gründlich mit einer Bürste entfernen. Dann können Sie die Dose öffnen, das Mittel gut umrühren und auftragen. Bitte beachten Sie dabei die Mindesttemperatur. Bei unserer eigenen Lasur sind es 13 Grad, damit es gut trocknen kann. Bei niedrigeren Temperaturen besteht die Gefahr, dass die Trocknung nicht gut verläuft und kein schönes Ergebnis erzielt wird. Wenn alles erledigt ist, tragen Sie die Lasur mit einer Farbrolle oder einem guten Pinsel auf. Lassen Sie den Anstrich vollständig trocknen und fertig! Seien Sie vorsichtig, denn Beton kann eine Menge Lasur absorbieren. Trockene Stellen können erneut behandelt werden, um ein besseres Ergebnis zu erzielen. Den besten Schutz erzielen Sie, wenn Sie 2 oder 3 Schichten Lasur auftragen. 

betonfarbe resultat

Deutliches Foto von Kalkausblühungen auf unbehandeltem Beton

Das Endergebnis

Das Endergebnis ist die Mühe auf jeden Fall wert! Ihr Beton ist wieder schön und bleibt es auch erst einmal! Die Lasur schützt den Beton dank ihren Pigmenten vor künftigen Verfärbungen. Nach 3 bis 7 Jahren beginnt die Farbe ein wenig zu verblassen. Keine Panik, das lässt sich mit einer neuen Schicht der gleichen Lasur schnell beheben. So bleiben Ihr Zaun und andere Konstruktionen im Garten einfach schön! Lasur schützt nicht nur vor Verfärbungen, sondern verhindert auch Kalkausblühungen und damit unschöne weiße Flecken. Wir raten immer davon ab, Ihren Beton unbehandelt zu benutzen, da er sehr schnell unansehnlich wird! Warten Sie also nicht zu lange und machen Sie sich an die Arbeit.