• Werktags vor 21:30 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt!
  • 100 Tage Widerrufsrecht
  • Paypal, Kreditkarte & auf Rechnung
  • Kostenloser Versand ab 100,- €
  • Werktags vor 21:30 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt!
Behandlung und Pflege von Bambus 24 aug

Behandlung und Pflege von Bambus

Zurück zur Übersicht

Bambus hat Eigenschaften, die im Wesentlichen mit denen von Holz vergleichbar sind. Es handelt sich jedoch nicht um eine Holzart. Bambus ist offiziell eine Grasart. Dadurch unterscheidet sich seine Zusammensetzung leicht von der anderer Holzarten. Das Ergebnis: Es ist schwieriger zu behandeln als andere Holzarten. Zumindest, wenn Sie nicht die richtigen Produkte verwenden. Mit dem richtigen Öl oder der richtigen Lasur, die speziell für Bambus entwickelt wurden, ist das aber kein Problem! 

Da Bambus ein Gras ist und sehr schnell wächst, ist es ein relativ umweltfreundliches Produkt zur Verwendung im Garten! Sie können es perfekt für einen Zaun, eine Terrasse, eine Pergola, Pfähle und vieles mehr verwenden! Was die Langlebigkeit angeht, kann Bambus jedoch weniger nachhaltig sein, es sei denn, Sie pflegen Ihren Bambus richtig! Ein Großteil des Bambus, den Sie im europäischen Holzhandel kaufen können, ist entweder imprägniert oder thermisch modifiziert. In diesen Fällen ist Ihr Holz bereits teilweise vor Alterung und Fäulnis geschützt.

bambus

Bambus durch Behandlung und Pflege schützen

Um zu verhindern, dass Ihr Bambus vergraut, ist es wichtig, ihn richtig zu behandeln und zu pflegen. Wie jede Holzart vergraut auch Bambus mit der Zeit. Das ist natürlich ärgerlich, und im Allgemeinen nichts wünschenswertes für Bambusbesitzer. Wir empfehlen, zur Pflege immer ein Öl oder eine Lasur zu verwenden, die speziell für Bambus geeignet ist. Dann kann man sich sicher sein, dass das Produkt gut haftet und es zum Bambus passt. In unserem Shop finden Sie alles für die Bambuspflege. Wir empfehlen, neuen Bambus zunächst immer mit unserer transparenten Bambus UV Schutzlasur zu behandeln. Das verlangsamt den Vergrauungsprozess enorm und schützt den Bambus außerdem vor Feuchtigkeit und Schmutz. Es kann für alle Bambusarten im Garten verwendet werden, auch für dunklen und schwarzen Bambus. 

Für Bambusrohre ist es am besten, das Bambus Booster Öl zu verwenden. Dieses Öl nährt und schützt Ihre Bambusrohre für eine lange Zeit. Es ist allerdings wichtig, diese Behandlung jährlich zu wiederholen. Nur so können Sie Vergrauung und anderen Flecken garantiert vorbeugen. 

Erneuerung von vergrautem oder verwittertem Bambus

Hat sich Ihr Bambus verfärbt oder hat an Schönheit verloren? Dann haben wir verschiedene Produkte im Sortiment, um die alte Farbe wiederherzustellen. Zum einen sind da die Bambuslasuren ""Bamboo Renovator". Diese ist in 2 Farben erhältlich: Black Bamboo Renovator für schwarzen und dunklen Bambus und Natural Bamboo Renovator für hellen Bambus. Diese Lasuren sorgen dafür, dass die Farbe zurückkommt, und schützen gleichzeitig vor zukünftigen Verfärbungen. Eine Win-Win-Situation also! Die Lasuren sind sehr einfach zu verwenden und können leicht mit einem Pinsel, Schwamm oder Tuch aufgetragen werden. Auf dem Foto unten können Sie den Unterschied zwischen vorher und nachher bei der dunkleren Bambuslasur deutlich sehen.

bambus schutz

Außerdem gibt es noch einen speziellen Bambus Entgrauer. Dieser wird vor allem bei Bambusrohren in Kombination mit dem bereits erwähnten Bambus Booster eingesetzt. Der Entgrauer sorgt dafür, dass die graue Farbe vollständig verschwindet und ist super einfach zu benutzen! 

Tipps zur Montage für eine längere Lebensdauer

Bambus ist ein recht empfindliches Holz, das sich nur schwer montieren lässt. Zunächst einmal raten wir immer davon ab, Nägel zu verwenden. Verwenden Sie vorzugsweise Schrauben und bohren Sie immer Löcher für die Befestigung dieser Schrauben.

Wenn es nicht notwendig ist, ist es ratsam, den Bambus nicht mit dem Boden in Berührung kommen zu lassen. Dies kann bereits schnell zu Problemen führen. Wenn Ihr Bambus trotzdem mit dem Boden in Berührung kommt, sollten Sie ihn an den Stellen, an denen er den Boden berührt, besonders gründlich behandeln. Hierfür können Sie auch hervorragend den Flüssiggummi von Bison verwenden!

Wenn Sie keinen Flüssiggummi bei Bambus verwenden, der im Boden steckt, wird viel Feuchtigkeit in Ihren Bambus eindringen. Dies kann zu allen möglichen Problemen führen, z.B. unschöne Flecken, Schimmel, Fäulnis und Algen. Setzten Sie also niemals unbehandelten Bambus in die Erde!

Bambusbehandlung mit Öl von Woca

Schließlich gibt es noch ein hervorragendes Öl, das Sie zur Behandlung von Bambusdielen verwenden können. Dieses Öl ist sehr beliebt für die Behandlung von Bambusverkleidungen und Terrassendielen. Weniger geeignet für die Behandlung von klassischen Bambusrohren. Die Vorteile dieses Öls sind die außergewöhnlich hohe Qualität, die Haltbarkeit und die schönen Farben. Vor allem die Farbe Teak ist weit verbreitet. Woca Exterior Oil wird von fast allen Verkäufern von Bambusdielen als erstes zur Bambusbehandlung empfohlen. Darüber hinaus auch für alle anderen Holzarten geeignet, vom Hartholz bis zum Thermoholz. Wir empfehlen bei der Behandlung von Bambusdielen stets die Verwendung von Woca Exterior Oil.