• Werktags vor 21:30 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt!
  • 100 Tage Widerrufsrecht
  • Paypal, Kreditkarte & auf Rechnung
  • Kostenloser Versand ab 100,- €
  • Werktags vor 21:30 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt!
Außensauna mit Lasur oder Öl behandeln 20 jan

Außensauna mit Lasur oder Öl behandeln

Zurück zur Übersicht

Wenn Sie eine Sauna für Ihren Garten kaufen, ist sie in der Regel aus hochwertigem Holz gefertigt. Das heißt aber nicht, dass das so bleiben wird. Außensaunas müssen nämlich viel aushalten. Zunächst einmal ist das Holz natürlich komplett den Elementen ausgesetzt. Holz ist nicht sehr wasserbeständig, dadurch kann es schnell zu Holzfäule, Schimmel und Algen kommen. Außerdem verfärbt es sich in der Sonne schnell. Darüber hinaus muss das Holz selbstverständlich mit beträchtlichen Temperaturschwankungen zurechtkommen. Dies lässt das Holz schneller altern. Zum Glück können Sie eine gute Lasur oder ein Öl verwenden. Allerdings ist es hierbei wichtig, dass Sie dann auch das Richtige kaufen. Nicht alle Lasuren sind eignen sich gleich gut. 

Außensauna lasieren

Zuerst ist es wichtig, dass Sie ein offenporiges Mittel verwenden. Das mag vage klingen, ist aber eigentlich ganz logisch. Wegen der Temperaturschwankungen ist es wichtig, dass das Holz atmen kann. Manche Lasuren überziehen das Holz mit einer dicken Schicht, so dass es nicht mehr atmen kann. Das sollten Sie in jedem Fall verhindern. Deshalb brauchen Sie eine offenporige Holzlasur. Solche Lasuren werden auch als nicht-filmbildend bezeichnet. In den meisten Fällen wird dies auf dem Produkt angegeben. Sie können aber auch jederzeit den Verkäufer fragen. Wir verkaufen verschiedene Lasuren, die nicht filmbildend sind. Sie können zum Beispiel eine Lasur für Fassadenverkleidungen oder eine transparente Lasur von Beitz wählen.

außensauna

Auch ein gutes Holzöl ist eine gute Wahl. Öl ist niemals filmbildend und verleiht dem Holz einen sehr natürlichen Charme. Bei einem guten Öl sieht man kaum, dass das Holz überhaupt behandelt wurde. Es scheint fast so, dass das Holz von Natur aus die gewählte Farbe hatte. Am besten ist es, eine Farbe zu wählen, die der Originalfarbe des Holzes so nah wie möglich kommt. Sie können aber auch andere Farben verwenden, um der Sauna Ihren ganz eigenen Charme zu geben! Das beste Öl dafür ist Woca Öl Außen 2,5L Alle Farben.

Selber machen

Sie können die Lasur oder das Öl leicht selbst auftragen. Das ist viel einfacher, als viele Leute denken. Wählen Sie zum Streichen einfach einen trockenen Tag mit Temperaturen über 10 Grad. Sonst kann es passieren, dass die Lasur oder das Öl nicht richtig trocknet und sich wieder vom Holz löst. Reinigen Sie zunächst das Holz und entfernen jeglichen Staub, dies ist wichtig für ein gutes Ergebnis. Rühren Sie dann die Lasur oder das Öl gut um, um die Pigmente zu vermischen. Auf diese Weise erleben Sie keine böse Überraschung mit Farbunterschieden im Endresultat. Der Anstrich erfolgt mit einem Pinsel oder einer Farbrolle. Welches Sie bevorzugen hängt von Ihnen ab. Streichen Sie immer über die gesamte Länge des Holzes. Ein häufiger Fehler ist das zu dicke Auftragen. Beginnen Sie also mit ein wenig Öl oder Lasur auf dem Pinsel und tragen Sie sie gleichmäßig auf. Lassen Sie den Anstrich immer lange genug trocknen, bevor Sie eine neue Schicht auftragen. 

außensauna (1)