CURRENT LOCALE de-de

1
Warenkorb
2
Ihre Daten
3
Bestätigung
4,5 aus 1325 Bewertungen
  • LIEFERZEITEN: 2 BIS 4 WERKTAGE
  • 30 TAGE WIDERRUFSRECHT
  • PAYPAL, KREDITKARTE & AUF RECHNUNG
  • KOSTENLOSER VERSAND AB 125 €

Filter

Wellblechschrauben

11 Produkte
Die Spitzenmarke für all Ihre Schrauben, Bolzen und andere Eisenwaren
Günstiger als Baumärkte
Kostenloser Versand ab 125 Euro

Wellblechschrauben

Wellblechschrauben eignen sich zur Montage von Wellplatten. Die Wellplattenschrauben von Wovar sind 7 mm dick, was eine enorme Tragfähigkeit gewährleistet. Sie können Schrauben aus Edelstahl A2 oder verzinkten Schrauben wählen. Die Wellplattenschrauben haben einen Sechskantkopf. Sie montieren die Schrauben mit der Schlüsselgröße 11.

Neben Wellblechschrauben liefern wir auch Dachziegelschrauben. Diese haben eine Selbstbohrspitze, sodass sie nicht vorgebohrt werden müssen.

Der große Vorteil unserer Schrauben für Wellplatten aus Edelstahl A2 ist, dass sie nicht oxidieren. Verzinkte Schrauben können oxidieren, wenn die Zinkschicht beschädigt wird. Edelstahl A2 ist weicher als verzinkter Stahl. Dies macht verzinkte Wellplattenschrauben stärker als Edelstahl-Wellplattenschrauben. Müssen Sie noch eine Unterkonstruktion aus Holz bauen? Verwenden Sie dann unsere Schlossschrauben, Sechskant Holzschrauben oder Tellerkopfschrauben.

Wellblechschrauben aus Edelstahl A2

Die Wellblechschrauben aus hochwertigem Edelstahl A2 verfügen über eine verschleißfesten Pilzdichtung. Diese Dichtung sorgt für eine vollständige Abdichtung des Montagelochs gegen Regen und Feuchtigkeit. So wird verhindert, dass Ihre Wellbleche undicht werden. Dank des Sechskantkopfes können Sie die Wellblechschrauben fest anziehen, damit kein Spiel zwischen Ihren Wellblechen und der Unterkonstruktion entsteht. Mit einem Schraubenschlüssel der Größe 11 drehen Sie die Wellplattenschrauben mühelos fest.

Die Wellbleche sollten immer vorgebohrt werden. Unsere 8-mm-Metallbohrer sind dafür bestens geeignet. Um die Montage zu vereinfachen, empfehlen wir, vor dem Bohren in die Holzunterkonstruktion einen 5-mm-Hartholzbohrer zu verwenden. Dies erleichtert das Eindrehen der Wellblechschrauben. Verwenden Sie keinen größeren Hartholzbohrer. Mit einer 5-mm-Bohrung erhalten die Wellblechbolzen eine optimale Verankerung im Holz.

Wellblechschrauben verzinkt

Die verzinkten Wellplattenschrauben von Wovar sind stärker als die Variante aus Edelstahl. Der Nachteil von verzinkten Schrauben ist, dass sie oxidieren können, wenn die Zinkschicht beschädigt wird. Gehen Sie daher bei der Verwendung von verzinkten Schrauben vorsichtig vor. Ein weiterer Unterschied besteht darin, dass die verzinkten Wellblechschrauben keine Pilzdichtung haben, sondern eine moderne schwarze Abdeckkappe. Dies sorgt für ein schönes Finish.

Welche Schraubenlänge sollte ich wählen?

Die Wellblechschrauben aus Edelstahl A2 von Wovar sind in den Längen 110 mm und 130 mm erhältlich. Wir liefern verzinkte Varianten in der Länge 110 mm. Die Länge, die Sie benötigen, hängt von der Wellenhöhe Ihrer Wellbleche ab, da die Schrauben auf dem Wellenberg eingesetzt werden sollten. Dadurch kann sich die Wellplatte eng an die Unterkonstruktion anschmiegen. Die Schrauben sollten mindestens 2 cm in das Holz geschraubt werden. Berechnen Sie also die Höhe der Wellung + 2 cm und Sie haben die richtige Schraubenlänge.

Wie viele Wellplattenschrauben benötige ich?

Verwenden Sie oben und unten an den Wellplatten auf jedem Wellenberg eine Schraube. Dazwischen reicht eine Schraube auf jedem 3. Wellenberg. Wenn Sie diese Richtlinien befolgen, ist eine sichere Befestigung Ihrer Wellplatten gewährleistet.

Schrauben und Bolzen online bestellen?

Bestellen Sie diese hochwertigen selbstbohrenden Wellblechschrauben verzinkt oder Wellblechschrauben aus Edelstahl bei Wovar. Die A-Marke für Befestigungsmaterialien! Gärtnereien bis hin zu Bauunternehmen erhalten mit einem Geschäftskonto bei Wovar zusätzliche Vorteile wie Geschäftsrabatte.

Außer unseren Wellblechschrauben liefern wir auch Wellplattenschrauben, Trespa®-Schrauben, Dachnägel und sogar Dachrandprofile und EPDM-Folie.