• Werktags vor 21:30 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt!
  • 100 Tage Widerrufsrecht
  • Paypal, Kreditkarte & auf Rechnung
  • Kostenloser Versand ab 100,- €
  • Werktags vor 21:30 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt!
Ist Lasur wasserabweisend? 27 dec

Ist Lasur wasserabweisend?

Zurück zur Übersicht

Die Antwort ist nicht so deutlich, wie Sie vielleicht hoffen. Denn sie lautet: manchmal. Von Lasur zu Lasur ist es unterschiedlich. Bei vielen Marken gibt es nur feuchtigkeitsregulierende Lasuren, andere Marken bieten auch wasserfeste Varianten an. Möchten Sie wissen, ob Ihre Lasur wasserfest oder feuchtigkeitsregulierend ist? Lesen Sie dann die Verpackung oder die Produktinformation auf der Website. 

Feuchtigkeitsregulierende Beize

Die meisten Lasuren sind feuchtigkeitsregulierend. Lasur zieht in das Holz ein und bildet in manchen Fällen sogar noch eine Schutzschicht. Lasur weist Wasser nicht vollständig ab, sondern sorgt nur dafür, dass nicht zu viel Feuchtigkeit in das Holz eindringt. Holz nimmt nämlich von Natur aus Wasser auf. Dies kann zu Schimmel und Holzfäule führen. Glücklicherweise beugt eine feuchtigkeitsregulierende Lasur diesem Problem vor. 

Wasserabweisend oder wasserfest

Es gibt aber auch wasserabweisende Varianten. Diese sorgen dafür, dass gar keine Feuchtigkeit ins Holz gelangt. Der Nachteil ist, dass das Holz dann auch nicht mehr schwitzen kann. Das kann manchmal Flecken oder Blasen verursachen. Besonders bei imprägniertem Holz besteht ein hohes Risiko. Um diese Art von Risiken zu vermeiden, entscheiden sich viele Hersteller "nur" für Feuchtigkeitsregulierung.

Produkte im Zusammenhang mit diesem Blog