Bei uns ist keine Schraube locker!
Filter erweitern:

Wovar Einschraubmuttern / Einschraubmuffen

Einschraubmuffen sind Muttern, die an der Innen- und Außenseite mit einem Schraubgewinde versehen sind. Da die Muttern and beiden Seiten mit einem Schraubgewinde versehen sind, können Sie einen Befestigungspunkt in einem anderen Material, z.B. Holz, schaffen. Nachdem Sie die Muffe eingeschraubt haben, kann in Ihr eine Schraube oder eine Gewindestange verankert werden. Das Gewinde an der Innenseite der Einschraubmutter ist metrisch und passt perfekt zu den Standardgrößen von Sechskantschrauben mit metrischem Gewinde. Eine M8 Einschraubmuffe passt also perfekt zu M8 Schrauben, eine M10 Einschraubmutter passt perfekt zu M10 Schrauben. Die Muffen sind mit einer Einkerbung versehen und lassen sich einfach mit einem Schraubenzieher befestigen.

Bei Wovar können Sie robuste hochwertige Einschraubmuffen aus verzinktem Stahl in den Größen M4, M5, M6, M8 und M10 bestellen. Einschraubmuttern sind bei Wovar ständig in großer Stückzahl vorrätig und können innerhalb von 2 - 4 Werktagen in ganz Deutschland geliefert werden.

Einschraubmuffen, auch Einschraubmuttern genannt, sind sehr praktische Mutter, die sich schön in Konstruktionen verabeiten lassen. Die Muttern sind an der Außenseite mit einem Schraubgewinde versehen, sodass Sie in das Material eingeschraubt werden können. Einschraubmuffen eignen sich hervorragend für den Möbelbau und erfreuen sich großer Beliebtheit. Die Einschraubmuttern verschwinden beim Anziehen vollständig im Material und eignen sich bestens für die Befestigung von Rollen unter Schränken oder Stühlen mit M4, M5, M6, M8 oder M10 Schrauben.

 

 

 

Einschraubmuffen befestigen

Einschraubmuffen befestigen ist relativ einfach. Einschraubmuttern von Wovar sind standardmäßig mit einem flachen Kopf versehen, mit dem die Muttern festgezogen werden können. Wenn Ihnen diese Art der Befestigung nicht liegt, können Sie eine Inbusschraube mit Unterlegscheibe in die Mutter eindrehen. So lässt sich die Einschraubmutter einfach mit einem Inbus-Bit anziehen. Eine andere Möglichkeit ist eine Sechskantschraube zu nehmen und eine Mutter auf dem Gewinde aufzuschrauben. Sorgen Sie dafür, dass sich die Sechskantschraube grade weit genug in die Einschraubmutter schrauben lässt. Auf diese Weise kann die Schraube nach dem Einschrauben der Einschraubmutter einfach mit einem Steckschlüssel wieder entfernt werden und die Einschraubmutter ist fest in der Wand verankert.

Alternativ können Sie anstelle von Einschraubmuttern auch Einschlagmuttern verwenden. Einschlagmuttern werden befestigt, indem sie z.B. mit einem Hammer in das Material eingeschlagen werden.