• Werktags vor 21:30 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt!
  • 100 Tage Widerrufsrecht
  • Paypal, Kreditkarte & auf Rechnung
  • Kostenloser Versand ab 100,- €
  • Werktags vor 21:30 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt!
Wie man eine Fassade (schwarz) färbt! - Rotes Zedernholz, Ayous, Fraké usw. 16 mrt

Wie man eine Fassade (schwarz) färbt! - Rotes Zedernholz, Ayous, Fraké usw.

Zurück zur Übersicht

Holzverkleidungen sind sehr beliebt und werden jedes Jahr beliebter. Dafür häufig verwendete Holzarten sind Fraké, Rotzeder und zum Beispiel Ayous (Abachi). In diesem Blog erklären wir, wie Sie Ihre Holzverkleidung am besten behandeln können. Außerdem erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, was Sie tun müssen und was Sie beachten sollten. Vor kurzem haben wir selbst die Fassadenverkleidung eines Ferienhauses lasiert. Dazu haben wir ein ausführliches Video gedreht, das Sie ebenfalls auf dieser Seite finden. 

Warum Fassadenverkleidungen lasieren?

Lasieren ist sehr wichtig! Aber warum? Weil es den nötigen Schutz bietet! Holzverkleidungen sind nicht gerade billig. Wenn man viel Geld für eine schöne Fassade bezahlt, möchte man natürlich auch, dass sie lange wie möglich so schön bleibt. Deshalb ist es wichtig, zu lasieren oder zu ölen. Denn Lasur und Öl schützen Ihr Holz. Das kommt durch die Feuchtigkeitsregulierung und die in der Lasur enthaltenen Pigmente. So beugen Sie Problemen wie Holzfäule, Schimmel, Flecken, verzogenem Holz und Verfärbungen vor! Natürlich ist es dann aber wichtig, dass Sie die Fassade nach dem Anstrich auch richtig pflegen.

Behandeltes vs. neues Holz

Er zit wel verschil in het behandelen van nieuw of eerder behandeld hout. Vooral bij nieuw hout is het even goed opletten. Wij adviseren namelijk altijd om voor montage al uw gevelbekleding te behandelen de eerste keer. Doe dit in minstens 2 lagen. Zo voorkomt u dat het hout via de achterkant toch nat wordt aan de binnenkant. Wanneer dit gebeurt kan het gaan kromtrekker, scheuren, rotten en krijgt u last van schimmel. Dit wilt u natuurlijk voorkomen en daarom is het belangrijk om rondom te behandelen voor bevestiging aan de gevel! 

Ist Ihr Holz bereits befestigt und vorbehandelt worden? Dann ist die Pflege sehr einfach. Sie brauchen nur zu schleifen, abzustauben und eine neue Schicht aufzutragen. In diesem Fall ist 1 Schicht normalerweise ausreichend! Bei schwarzer Lasur beträgt dieses Intervall im Durchschnitt etwa 5 Jahre, aber das ist natürlich von Marke zu Marke und von Produkt zu Produkt unterschiedlich.

lasieren

Welche Lasur verwenden? 

Bei dem Anstrich einer Fassade ist es wichtig, dass Sie eine sehr gute Lasur wählen. Fassadenverkleidungen müssen vielen Temperaturschwankungen sowie Sonne, Regen und Wind standhalten. Aus diesen Gründen ist in vielen Fällen eine hochwertigere Lasur erforderlich als zum Beispiel bei einer Pergola. Die Lasur sollte besonders flexibel sein und nicht abblättern. Außerdem sollte es feuchtigkeitsregulierend oder feuchtigkeitsbeständig sein, und es ist wichtig, dass die Farbe lange Zeit erhalten bleibt! Das Färben der Fassade kann nämlich eine langwierige und mühsame Arbeit sein. Es ist also besser, dies nicht unnötig oft tun zu müssen!

Schritte zum Lasieren Ihrer Fassade - unbehandeltes Holz

1. Ausschwitzen

Bei der Verwendung von Thermoholz wie thermisch modifiziertes Ayous (Abachi) raten wir immer dazu, es zuerst ausschwitzen zu lassen. Das gleiche gilt für Rotzeder. Lassen Sie das Holz mindestens einen Monat lang auslüften. Bei anderem Holz ist dies normalerweise nicht erforderlich. 

2. Vorbereitung

Schleifen Sie das Holz leicht an. Vergewissern Sie sich dann, dass es völlig frei von Fett, Schmutz und Staub ist. 

beizen

3. Rundum behandeln

Das beste Ergebnis erzielen Sie, wenn Sie das Holz rundherum in 2 Schichten streichen. Da es nicht mehr möglich ist, die Rückseite des Holzes nach der Montage zu streichen, ist es ratsam, eine doppelte Schicht aufzutragen, um den besten und längsten Schutz zu gewährleisten. Nach der Behandlung und zwischen den Anstrichen gut trocknen lassen! Die Trocknungszeit ist auf der Verpackung und auf unserer Website jeweils für jedes Produkt angegeben. 

4. Montage

Sie können das Produkt nun so montieren, wie Sie es wünschen.

5. Letzte Schicht auftragen

Tragen Sie nach der Montage eine weitere Schicht auf, um ein optimales Ergebnis und maximalen Schutz zu erzielen!

Schritte zum Lasieren Ihrer Fassade - bereits behandelte Fassade

1. Das Holz abschleifen 

Schleifen Sie das Holz und entfernen Sie Unebenheiten.

2. Schmutz, Fett und Staub vom Holz entfernen

Bei Schmutz und Flecken empfehlen wir, diese zuerst zu entfernen. Nach dem Schleifen gut abbürsten, um Staub zu entfernen.

3. Eine neue Schicht auftragen

Schließlich können Sie die Lasur auftragen. Tun Sie dies von oben nach unten.