• Werktags vor 21:30 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt!
  • 100 Tage Widerrufsrecht
  • Paypal, Kreditkarte & auf Rechnung
  • Kostenloser Versand ab 100,- €
  • Werktags vor 21:30 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt!
Wie befestigt man einen Balken an der Wand? 10 sep

Wie befestigt man einen Balken an der Wand?

Zurück zur Übersicht

Wie befestigt man einen Holzbalken an der Wand?

Mit Wovar Schlagdübeln ist die Montage eines Holzbalkens an einer Steinwand sehr einfach. Nachfolgend haben wir eine kleine Übersicht über die Werkzeuge erstellt, die Sie benötigen, um einen Holzbalken an der Wand zu montieren:

  • Schlagdübel von Wovar (die richtige Länge des Rahmendübels ist die Stärke des Balkens x2)
  • Ein Hammer
  • Wasserwaage
  • Zimmermannsbleistift
  • Bohrmaschine mit Holzbohrer und Steinbohrer

Welche Länge Schlagdübel benötige ich?

Die richtige Länge Ihres Schlagdübels ermitteln Sie, indem Sie die Dicke des zu befestigenden Trägers mit zwei multiplizieren. Für einen Balken von 50 mm dick wählen Sie beispielsweise einen Rahmendübel von 100 mm lang. Der Vorteil eines Fensterrahmendübels gegenüber einem Spreizanker ist, dass Sie die Rahmendübel viel schneller montieren. Sie müssen die Dübel nur mit einem Hammer einschlagen. Achten Sie darauf, dass Sie die Dübel präzise auf den Kopf treffen, sodass der Balken nicht beschädigt wird.

Bohren Sie zunächst mit einem 11 mm dicken Hartholzbohrer die Löcher in dem Holzbalken vor. Platzieren Sie den Schlagdübel alle 50 cm. Die Löcher werden also ebenfalls alle 50 cm vorgebohrt. Bestimmen Sie zunächst die Position des zu befestigenden Balkens. Stellen Sie mit der Wasserwaage sicher, dass der Balker gerade an Ihrer Fassade montiert wird. 

Löcher in die Steinmauer bohren

Um sicherzustellen, dass Sie die Löcher in die Wand an der richtigen Stelle bohren, markieren Sie die vorgebohrten Löcher des Balkens auf der Wand. Achten Sie darauf, dass die Löcher in vollen Stein gebohrt werden. Auf diese Weise erhalten Sie die stärkste Verankerung.

Wie bestimme ich die richtige Bohrtiefe?

Um die richtige Bohrtiefe zu ermitteln, nehmen Sie die Länge Ihres Schlagdübels abzüglich der Balkendicke plus 10 mm.

Bohrtiefe= Länge Rahmendübel - Balkenstärke + 10 mm

Für einen 50 mm starken Balken bohren Sie 60 mm tief in die Wand (100-50+10=60 mm). Indem Sie ein Stück Klebeband auf den Bohrer kleben, können Sie sehen, wann Sie die gewünschte Bohrtiefe erreicht haben. Setzen Sie dann den Balken wieder in die gewünschte Position. Drücken Sie die Schlagdübel in das Loch und schlagen Sie sie mit einem Hammer ein.

Sehen Sie sich auch unser Video zu Befestigung eines Holzbalkens an der Wand an:

Möchten Sie neben dem Balken an der Wand ein Holzdach oder eine Veranda bauen? Werfen Sie dann einen Blick auf unseren Balkenschuhe und diversen Tellerkopfschrauben